Schmuck Onlineshop vs. Juwelier Geschäft

Posted in Juweliere im Test, Top Artikel

Der Kauf von Schmuck und Uhren aus dem Luxussegment ist Vertrauenssache. Doch kann ein Schmuck Onlineshop mit dem Juwelier um die Ecke mithalten? Um eine Antwort auf diese Frage zu erhalten, testen wir den Onlineshop eines bekannten Juweliers: den Schmuck Onlineshop von Wempe.

Ein Einblick in das Unternehmen Wempe

Schmuck Onlineshop Perlenkette

Perlenschmuck wie ein Armband ist bei Frauen nicht nur im Schmuck Onlineshop von Wempe beliebt (c)iStock.com/IngaIvanova

Wempe ist eine Traditionsmarke mit Geschichte. Bereits 1878 wurde der Grundstein für das weltweit bekannte Unternehmen gelegt. Heute wird das Unternehmen von Kim-Eva Wempe in der vierten Generation geführt. Das Unternehmen Wempe hat an sich selbst höchste Ansprüche in Sachen Qualität und Service. So werden neben Uhren und Manschettenknöpfen im Bereich Herrenschmuck vor allem Armbänder, Ohrschmuck, Ringe und Halsketten für Frauen im gehobenen Preissegment angeboten. Aber auch hochwertige Geschenke für die Taufe und andere Anlässe bietet der Juwelier an. Diese finden Sie im Schmuck Onlineshop und in weltweiten Niederlassungen wie New York, London oder Peking. Selbst auf den Kreuzfahrtschiffen MS Europa I und MS Europa II ist Wempe der hauseigene Juwelier an Bord.

Die Optik des Schmuck Onlineshops

Der Schmuck Onlineshop begrüßt den Besucher mit großen, professionellen Bildern, viel Kreativität und einem modernen Design. Genau wie im stationären Geschäft wird man auf der Startseite des Online Shops vom großen Angebot angelockt. Jedoch übersichtlicher als im stationären Geschäft können hier die verschiedenen Kategorien schnell erfasst werden:

  • Wempe Glashütte Uhren
  • Schmucklinien by Kim
  • Bellybutton by Wempe
  • Anhänger und Ketten
  • Armschmuck
  • Ringe
  • Manschettenknöpfe
  • Taufgeschenke
  • Uhreneigenschaft
  • Helioro by Kim

Aufbau des Onlineshops

Der Aufbau ist strukturiert und übersichtlich. Unterstützt wird die Produktauswahl durch hochwertige Fotografien und Skizzen. Die Anordnung der Kategorien ist vielfältig. Es werden sowohl Schmucklinien wie “Bellybutton by Wempe” als auch einzelne Produktarten wie “Anhänger und Ketten” angepriesen. Etwas schade ist allerdings, dass die Kategorien meist nicht above-the-fold sind. So sieht man auf den ersten Blick zwar die großen Bilder und einige Produkthighlights, jedoch nicht die gesamte Auswahl des Angebots.

Die Menüsteuerung

Schmuck Onlineshop Chronometer

Das Angebot des Schmuck Onlineshops umfasst auch Luxusuhren wie solch ein Chronometer (c)iStock.com/grafikeray

Die Schmuckauswahl teilt sich in der Headnavigation in “Schmuck” und “Uhren”. So kommt man schnell zur Wunschkategorie. Der Onlineshop bietet demnach sowohl Schmuck als auch Uhren an. Wer also einen Chronographen aus Glashütte in Edelstahl sucht, kann über die Subnavigation direkt zum Bereich der “Wempe Chronometerwerke” gelangen. Unter dem Punkt “Schmuck” ist ebenso eine Subnavigation vorhanden, sodass auch hierüber die Produkte schnell gefunden werden können. Die Seitennavigation befindet sich bedienerfreundlich am linken Bildschirmrand. Dabei können Schmucklinien, Schmuckarten, Uhren und Gutscheine ausgewählt werden. Wer stöbern möchte, kann sich alle Artikel anzeigen lassen. Durch eine intuitive Bedienung gelangt man so schnell zum gewünschten Produkt. Auch die Menüführung ist, wie die gesamte Optik des Schmuck Onlineshops, im schlichten, aber edlen Design gehalten. Durch eine Suchfunktion kann die Suche nach einem speziellen Artikel verkürzt werden. Natürlich kann die Auskunft einer Fachverkäuferin im Juwelier Geschäft vor Ort umfassender ausfallen. Im Warenkorb und der Bestellannahme findet sich eine übersichtliche, aber sehr klassische Ansicht, die es in vielen Onlineshops gibt und die einfach zu bedienen ist.

Das Angebot des Schmuck Online Shops im Überblick

Die Auswahl des Schmuck Onlineshops ist umfassend. Angeboten werden Neuheiten und Artikel aus den aktuellen Kollektionen in den Sparten Damenschmuck, aber auch Herren- und Kinderschmuck ist vertreten:

  • Ringe
  • Anhänger
  • Ketten
  • Ohrringe und Ohrstecker
  • Manschettenknöpfe
  • Taufgeschenke
  • Armschmuck z.B. Armbänder
  • Schlüsselanhänger
  • Geschenkgutscheine

Das Angebot des Schmuck Onlineshops ist meist weitaus umfassender als das im Geschäft. Egal ob es eine Kette, Ohrringe oder Ohrhänger aus Rotgold, ein Armband oder Creolen aus Silber, ein Ring aus Weißgold oder mit einem Diamant besetzt oder schlichter Goldschmuck sein soll – im Online Shop lassen sich die Schmuckstücke übersichtlich vergleichen. Die für manche Menschen unangenehme Frage nach dem Preis entfällt ebenso wie die Aufforderung sich den Schmuckartikel zeigen zu lassen. Natürlich können Artikel nur im Geschäft anprobiert werden. Die große Auswahl im Onlineshop überfordert vielleicht sogar die ein oder andere Frau sich für einen Ring, Armband, Ohrringe oder Kette zu entscheiden. Lediglich die Suche nach einer Damenuhr wird im Schmuck Onlineshop von Wempe erfolglos verlaufen. Eine explizite Unterteilung von Herren- und Damenuhren gibt es nicht. Auch Modeschmuck wird man bei Wempe vergeblich suchen. Angeboten werden nur Schmuckstücke aus hochwertig verarbeiteten Edelmetallen wie Rosé, Weiß-, Rotgold und Sterling Silberschmuck.

Zahlungsmöglichkeiten im Onlineshop

Schmuck Onlineshop Zahlungsart Kreditkarte

Mit der Kreditkarte lässt es sich bequem im Schmuck Onlineshop einkaufen (c)iStock.com/fally

Sobald man sich für einen oder mehrere Artikel entschieden hat, gelangt man über den Warenkorb zur Kasse. Über ein Benutzerkonto oder als Gast lässt sich die Bestellung fortsetzen. Nach Eingabe der Adressdaten und Versandoptionen erfolgt die Wahl der Zahlart. Die Zahlungsmöglichkeiten umfassen PayPal, Vorabüberweisung, Sofortüberweisung und die Zahlung per Kreditkarte. Per Nachnahme ist nicht möglich. Abschließend wird eine Zusammenfassung angezeigt und per Button der Bestellprozess abgeschlossen. Die Bestellung und Zahlung per Internet stellt für manch einen eine unsichere Angelegenheit dar. Per Sicherheitszertifikat werden die Daten allerdings mittlerweile verschlüsselt, sodass ein gesicherter Transfer erfolgen kann. Die Zahlung im Geschäft erfolgt meist auch mit EC- oder Kreditkarte, wobei hier die technischen Einflüsse ebenfalls beachtet werden müssen. Sicherer als eine Barzahlung kann die Onlinevariante in diesem Preissegment auf jeden Fall sein.

Nutzung mit mobilen Endgeräten

Wenn man den Shop mit einem mobilen Gerät, wie einem Smartphone oder einem Tablet besucht, erhält man lediglich die Website im verkleinerten Format. Es gibt keine mobile Version des Schmuck Onlineshops, obwohl die Nutzung durch mobile Endgeräte innerhalb der letzten Jahre deutlich gestiegen ist. Und die Webversion ist auf Smartphones aufgrund des Formates schlecht zu bedienen.

Das Fazit zum Thema Schmuck Onlineshop

Der Schmuck Onlineshop von Wempe ist ein vertrauenswürdiger Partner im Einkauf von hochwertigem Schmuck, Chronographen und Accessoires. Schnell bekommt der User einen umfassenden Überblick über alle Produkte. Auch stöbern lässt es sich gut. Man kann in Ruhe durch alle Artikel schauen und vergleichen. Wer eine persönliche Beratung vorzieht, ist in einer Niederlassung der Marke natürlich besser aufgehoben. Auch der Service kann in einem Juwelier Geschäft ausführlicher sein. Will man beispielsweise einen Ring verkleinern lassen oder sucht man eine besondere Geschenkidee für die Konfirmation oder den Geburtstag, wird man im Geschäft individuell beraten. Für Manschettenknöpfe, Armbänder, kleine Geschenke und Gutscheine ist der Shop allerdings eine echte Alternative. Für eine Uhr im vierstelligen Preissegment kann man durchaus verstehen, wenn man das Geschäft zwecks Anprobe vorzieht.

Themen, die Sie auch interessieren könnten:

One Response to “Schmuck Onlineshop vs. Juwelier Geschäft”

  1. Andreas Wieland says:

    Was hier berichtet wird, ist grundsätzlich richtig.
    Wenn ich mir heute (8.1.2016) den besagten Online-Shop ansehe, so fallen einige Dinge auf:
    – Das Uhrenangebot ist konzentriert auf die eigene Hausmarke.
    – Das gleiche gilt für das Schmuck-Angebot. Hier werden ausschließlich Produkte der eigenen Schmuck-Manufaktur präsentiert.

    Das ist schlau, denn als stationärer Händler einen Online-Shop aufzuziehen, ist kein Zuckerschlecken.

    Die Hamburger machen es richtig und fokussieren sich auf Alleinstellung im Sortiment.

    Was verbessert werden kann, sind die Filterkriterien bei Uhren. Das ist für mich, im Vergleich mit Top-Playern nicht ganz konsistent und up-to date. Wäre das Angebot größer, bestünde hier akuter Handlungsbedarf.

    Bei den Uhren fehlt mir ein bisschen das Storytelling rund um den USP “Produkt aus Glashütte”. Da kann man mehr machen.
    Auch die Produktbeschreibungen könnten reichhaltiger sein. Eine Produktbeschreibung ist immerhin ein virtueller Verkäufer.

    Trotzdem: vom Shop des Marktführers kann der lernen, der einen eigenen Shop aufziehen möchte. Fokussierung ist gefragt, natürlich hat nicht jeder die Möglichkeit, Eigenmarken überzeugend zu lancieren. Aber es gibt sicher andere Möglichkeiten für klare Profilierung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *