Silberkette reinigen

Posted in Alltagstipps, Tipps für Käufer

Silberschmuck ist zeitlos und wird seit Menschengedenken getragen. Heutiger Schmuck aus Silber ist dabei robuster und widerstandsfähiger als zu früheren Zeiten, da es sich meist um Sterling Silber handelt, das zu 92,5% aus Silber besteht und deren andere Komponenten Kupfer, Zink oder Nickel darstellen. Doch auch bei dieser Legierung kommen Sie um dass Silberkette reinigen nicht herum.

Silberkette reinigen

Tipps zum Silberkette reinigen
(c) Maja Dumat / pixelio.de

Anders als Blüten Schmuck, Akoya Zuchtperlen oder Strand – Schmuck regiert die Legierung von Silberketten durch das Tragen am Körper oder die Bedingungen in der Umgebung.

Warum muss man die Silberkette reinigen?

Dass Silberkette reinigen ist deswegen nötig, weil das Silber mit der Zeit trübe oder dunkel wird oder sich in manchen Fällen auch andersartig verfärbt. Bei den meisten Silberketten handelt es sich bei dem entstehenden schwarzen Niederschlag in erster Linie um Schwefelverbindungen. Das Silber verbindet sich durch chemische Reaktionen mit den in der Luft befindlichen Schwefelverbindungen, aber auch Schwefel aus Nahrungsmitteln oder aus Schweiß führen zu dem Silbersulfid. Welches sich problemlos von der Silberkette reinigen lässt. Im Folgenden werden daher die unterschiedlichen Möglichkeiten beispielhaft erklärt, wie Sie eine Silberkette reinigen können.

Produkte ausm Handel fürs Silberkette reinigen

Der Handel verfügt über verschiedene Produkte zur Pflege von Silberschmuck und erleichtert so dass Silberkette reinigen. Am gebräuchlichsten ist das Putztuch für Silber. Auch spezielle Pasten zum Silberkette reinigen sind im Handel erhältlich. Damit lassen sich zudem auch kleine Kratzer wegpolieren, jedoch bleibt die Paste leicht in Vertiefungen und Ecken hängen und lässt sich nur mühsam entfernen. Eine weitere Reinigungsmöglichkeit ist die Verwendung eines Ultraschallbades. Hierbei wird die Kette in ein Wasserbad gelegt, in dem ein Ultraschallfeld erzeugt wird. Die so hervorgerufenen Wellen lösen den Schmutz und die Verunreinigungen.

Welche Hausmittel zum Silberkette reinigen gibt es?

Gerade Hausmittel zum Silberkette reinigen sind besonders beliebt, was auch die große Auswahl an unterschiedlichen Methoden für das Silberkette reinigen erklärt.

Die- Juweliere haben sich für eine sehr effektive und leicht anwendbare Methode für das Silberkette reinigen entschieden. Bei der hier vorgestellten Methode benötigen Sie nur Hilfsmittel, die in jedem Haushalt vorzufinden sind, was das Silberkette reinigen ohne zusätzlichen Aufwand möglich werden lässt. Als Vorbereitung benötigen Sie 2 flache Schüsseln, Aluminium Folie, Salz, Backpulver, Löffel, eine Zahnbürste mit weichen Borsten, Spülmittel und ein weiches Handtuch oder ein Mikrofasertuch.

Silberkette reinigen – Durchführung

  • Schritt 1:
  • Zunächst einmal sollte der Boden von einer der beiden flachen Schüsseln mit Aluminiumfolie ausgelegt werden. Dies ist wichtig, da wir eine chemische Reaktion ausnutzen, um die Kette zu reinigen.

  • Schritt 2:
  • Gießen Sie nun siedendes Wasser in die Schüsseln.

  • Schritt 3:
  • Geben Sie drei Teelöffel Salz und zwei Teelöffel Backpulver in die Schüssel und verrühren Sie mit dem Löffel, damit sich die beiden Stoffe ordentlich im Wasser lösen.

  • Schritt 4:
  • Silberkette reinigen

    Wie Können Sie die Silberkette reinigen
    (c) Dieter Schütz / pixelio.de

    Nun wollen wir die Silberkette reinigen. Legen Sie diese hierfür ins Wasser. Die Lösung aus Salz, Backpulver und Wasser benötigt einige Zeit zum Einwirken. Sobald sich das Wasser genügend abgekühlt hat, können Sie mit Ihren Fingern behutsam über die Kette gehen oder Sie auch im Wasser schwenken. Bei diesem Vorgang sollten sich bereits die ersten Verunreinigungen lösen. Wichtig ist hierbei, dass die Kette in Kontakt mit dem Aluminium steht, es wird so mit der Lösung reagieren und die Verunreinigungen werden wie bei einem Magnet vom Aluminium angezogen. Auf diese Weise sollte sich die Silberkette reinigen lassen ein Großteil der Verfärbung bereits entfernt werden.

  • Schritt 5:
  • Sollte die Kette stark verunreinigt sein, wird sie noch einige Zeit brauchen, damit sich auch der Rest noch von der Kette löst. Weitere zehn Minuten sollten hierbei ausreichen. Verbleiben aber auch bis hierhin noch hartnäckige Stellen, so sollte man mit einer Zahnbürste eingreifen und nachhelfen.

  • Schritt 6:
  • Zuletzt kann man die Silberkette reinigen, indem man Spülmittel benutzt. Die Tenside des Spülmittels sorgen für einen abschließenden Glanz. Mit dem Mikrofasertuch sollten Sie die Silberkette abschließend polieren.

Aufbewahrungstipps für den Silberschmuck

Um den Aufwand für das Silberkette reinigen so klein wie möglich zu halten ist es auch notwendig, dass die Silberkette richtig aufbewahrt wird. In erster Linie sollten Sie Ihre Kette möglichst luftdicht aufbewahren. Hierfür eignen sich ganz einfache kleine Plastiktütchen mit Verschluss. Selbst wer seinen Schmuck als Schutz vor Schmuckraub in einem Schmuckkästchen aufbewahrt, sollte die Silberketten zusätzlich eintüten. Haben Sie das Silberkette reinigen gerade frisch durchgeführt, achten Sie darauf, dass keine Feuchtigkeit in die Tüten gelangt, da es sonst sehr schnell wieder anläuft und das Silberkette reinigen von vorne beginnt. Ketten in trockenen Baumwoll- oder Leinentüchern eingewickelt, zögern den Anlaufprozess zusätzlich hinaus.

Weitere Themen:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *