Schmuck vs. Immobilien

Posted in Kundenservice, Tipps für Juweliere, Tipps für Käufer, Top Artikel

Nach der Wirtschaftskrise 2007/2008 sind viele Menschen unsicher geworden. Unsicher was mit Ihrem Geld passiert und worin Sie es noch sicher investieren können. Was sind die richtigen Geldanlagen nach der Wirtschaftskrise? Immobilien auf Sylt, Anleihen oder doch Schmuck?

Das Research Center For Financial Services fand heraus, dass 92% der Kundenberater der Ansicht sind, dass die Kunden ihre Anforderungen an Geldanlagen und ihr Anlageverhalten seit der Finanzkrise verändert haben. Gerade in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit suchen die Menschen nach berührbaren Werten wie Schmuck, den Immobilien auf Sylt oder auch Kunstgegenstände. Experten aus der Schmuckbranche, Auktionatoren sowie Berater bekannter Immobilienbüros wie RT für Immobilien auf Sylt haben die steigende Nachfrage in den letzten Jahren beobachten können. Die Deutschen sind im Immobilienfieber, Immobilien machen mit 87 Prozent den größten Anteil am deutschen Anlagevermögen aus. Auch Schmuck als Anlage rückt bei vielen immer mehr in den Fokus. Doch ist Schmuck eine gute Alternative in der Krise?

Schmuck als Geldanlagen

Dass Schmuck gerne als Zahlungsmittel eingesetzt wird und vor allem in Krisenzeiten geldbringend sein soll, beobachten sowohl Pfandleihhäuser also auch die Schuldnerberatung immer wieder.

Schmuck Geldanlage

Ist Schmuck eine Geldanlage
(c) Harry Hautumm / pixelio.de

Schmuck zählt seit je her zu den beliebtesten alternativen Wertanlagen der Welt. Egal ob Gold, Brillanten, Platin, Diamanten, Nephrit und Juwelen, sie sind, genau die Begriffe, mit denen wir Reichtum und Wohlstand verbinden. Doch hohe Renditen mit Schmuck sind eher selten. Eine Wertstabilität hingegen verspricht Schmuck schon eher. Vor allem wenn er hochwertig und selten und somit nicht beliebig vermehrbar ist. Im Gegensatz zu Aktien oder einer Anleihe kann der Wert eines edlen Schmuckstücks zudem niemals auf null sinken. Es bleibt stets der Wert des Goldes und der verarbeiteten Edelsteine. Und wer das richtige Schmuckstück besitzt, kann auch manchmal astronomische Gewinne erzielen.

Schmuck-Investment ist jedoch unberechenbar. Gute Wiederverkaufspreise lassen sich daher nur erzielen, wenn Sie auf einen Liebhaber treffen, den die Qualität der Edelsteine ebenso überzeugt wie die Arbeit oder der berühmte Name des Goldschmieds oder Schmuck-Designers. Zudem sollten die Schmuckstücke ein zeitloses Design aufweisen oder von international renommierten Juwelieren wie Cartier, Van Cleef & Arpels oder Bulgari sein. Damit Sie später einen guten Verkaufspreis erzielen, dürfen Sie den Schmuck oder die Uhren eigentlich gar nicht tragen. Denn spätestens beim Schätzen durch den Schmuckexperten werden die Spuren des häufigen Tragens offenbart und der Wert so gemindert.

Tipps zum Schmuck als Geldanlage

So verlockend der Gedanke an diesen Gewinn auch klingen mag. Für den Normalbürger ist Schmuck nur in den seltensten Fällen eine lohnenswerte Geldanlage. Viele Experten vertreten die Meinung, dass Echtschmuck erst ab einem Marktwert von über 7.000 Euro als Anlagewert interessant wird und man von einer Geldanlage sprechen kann. Wer dennoch sein Geld in Schmuck anlegen möchte, sollte die folgenden Tipps beachten:

  • Schmuck ist ein Investment für Liebhaber
  • Auf die Qualität des Edelmetalls und der Steine achten
  • Schmuck aus 14- oder gar nur aus 8-karätigem Gold eignet sich nicht als Kapitalanlage
  • 18-karätiges Gold vorziehen
  • wurden für die verarbeiteten Diamanten oder Farbedelsteine geltende Qualitätskriterien eingehalten
  • Gibt es Expertisen und Wertgutachten für den entsprechenden Schmuck
  • Für historischen Schmuck: Große Namen wirken sich potenziell wertsteigernd
  • Das Schmuckstück genau unter die Lupe nehmen
  • Hervorragende Verarbeitung selbst an jenen Stellen, die man beim Tragen nicht sieht
  • Nur bei renommierten Juwelieren, wie Wempe oder in anerkannten Auktionshäusern kaufen

Der Verkauf Ihrer Schmuckstücke wird am erfolgreichsten auf einer Schmuck-Auktion sein. Wie ein Verkauf dort abläuft und was Sie zu beachten haben, können Sie hier nachlesen. Der Schmuck und die Glasshütte- Uhr können allerdings auch vererbt werden und werden auch noch in Generationen einen Gegenwert haben, Aktien und Zahlungsversprechen von Staaten hingegen nicht. Allerdings sind die Chancen auf einen sehr großen finanziellen Gewinn nicht unbedingt sehr hoch. Weshalb Sie sich auch für weitere Anlagengeschäfte interessieren sollten. Experten geben allgemein die Empfehlung nicht alles in einen “Topf” zu investieren und eine Waage zwischen Risiken und Sicherheiten zu erzeugen. Eine Weitere nicht zu unterschätzende Investitionsmöglichkeit sind lohnenswerte Immobilien, z.B. Immobilien auf Sylt.

Immobilien auf Sylt – eine Investition wert?

Zwei Drittel aller Deutschen sehen Immobilien in der heutigen Zeit als sicherste Anlage. Die Gefahr einer Immobilienblase in Deutschland sehen die meisten Experten noch nicht. Dies hat zur Folge, dass die Nachfrage in den vergangenen zwei Jahren enorm gestiegen ist.

Immobilien auf Sylt

Immobilien auf Sylt sind ihr Geld wert
(c) Esther Stosch / pixelio.de

Vor allem hochklassige Immobilien auf Sylt haben einen enormen Anstieg verzeichnet. Aber auch in München, Hamburg oder Frankfurt, wo das Angebot an guten Wohnraum begrenzt ist, sind die Preise um bis zu 40 Prozent explodiert. Die aktuellen Herausforderungen und die Bedeutung der Wohn- und Immobilienmärkte würden im Bericht über die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung zusammengefasst. Den ausführlichen Bericht finden Sie auf www.bmvi.de .

Wer derzeit eine Immobilie auf Sylt oder anderswo kaufen und damit eine auskömmliche Mietrendite erzielen will, sollte entweder mit sehr hohen Preisvorstellungen der Verkäufer rechnen oder gleich sich in anderen wirtschaftsstarken Zentren wie Hannover oder Heidelberg umsehen. Gerade die beliebten Immobilien auf Sylt werden in der Fachsprache als “Betongold“ betitelt und gelten als Investitions-Schlager. Denn die Immobilien auf Sylt gelten als inflationssicher und solides Fundament fürs Alter. Wenn die Deutschen schon Ihr Geld in der Krise anlegen, dann muss das auch Hand und Fuß haben. Ihnen ist die Werthaltigkeit der Immobilien auf Sylt besonders wichtig, da die Immobilien auf Sylt zur Zeit am Wohnungsmarkt den höchsten Durchschnittspreis pro Quadratmeter erzielen. Woraufhin auch Immobilien auf Sylt die Top-10-Liste für erzielte Kaufpreise anführen. Gerade mit diesem Hintergrundwissen legen Anleger darauf Wert, dass die Immobilien auf Sylt allen Kriterien einer sicheren Anlage erfüllen und dass die nächste Generation noch etwas davon haben wird.

Weitere Themen:

  • Natürlicher Blüten Schmuck: Wie aus Rosen Schmuck wird
  • Maritimer Strand – Schmuck als Erinnerung an das Hotel Nordsee

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *