Blumendeko für die Hochzeit – Trends und Tipps

Posted in Anlässe

Wenn man heiratet, muss man eine Menge organisieren. Ein schönes Brautkleid muss gefunden werden, genauso wie passende Trauringe. Für die Hochzeitsfeier braucht man eine ausreichend große Location und ein Essen, das möglichst viele Gäste zufriedenstellt. Die Frage nach den richtigen Blumen rückt da etwas in den Hintergrund, ist aber trotzdem wichtig: Denn richtiger Hochzeits-Flair lässt sich nur mit prächtiger Blumendeko für die Hochzeit schaffen.

Was sind 2013 die Trends der Blumendeko für die Hochzeit?

blumendeko für die hochzeit blumendeko aus rosen

Die passende Blumendeko für die Hochzeit schafft das richtige Flair. (c) Igelballprinzessin / pixelio.de

Die Frage nach der richtigen Blumendeko für die Hochzeit beschäftigt nicht nur die beiden Heiratswilligen, sondern auch einige Floristiker, die dem “Dachverband Deutscher Floristiker” angehören. Die Blumen-Experten machen sich mehrmals im Jahr zu verschiedenen Messen auf der ganzen Welt auf, um die neuen Trends für die Blumendeko für die Hochzeit aufzuspüren. Auf diversen Mode- und Interieursmessen sind die Floristiker auch in diesem Jahr wieder fündig geworden. Die Blumendeko für die Hochzeit wird 2013 durch folgende Trends dominiert:

Der Trend geht zum Natürlichen

  • 2013 geht der Trend der Blumendeko für die Hochzeit wieder zum Natürlichen: Blumen für Brautstrauß und Tischdeko werden nicht mehr in feste Formen gedrückt oder in irgendwelche Gestecke eingebunden. Stattdessen werden die Blumen so dekoriert, wie sich wirklich wachsen. Es wird nicht versucht, die Blumen durch künstliche Verzierungen zu verkleiden, sondern die Pflanze möglichst naturgetreu aussehen zu lassen. So kann man auch exotische Pflanzen als Blumendeko für die Hochzeit verwenden, sollte aber darauf achten, ihre Blüten natürlich zu dekorieren.

Bei der Blumendeko für die Hochzeit 2013 ist der Vintage-Look angesagt

  • Vintage liegt auch bei der Blumendeko für die Hochzeit im Trend: Der Vintage-Look für Blumen kommt aus Amerika und hat mit dem Vintage-Look von Kleidung nur wenig zu tun. Beim Blumen-Look geht es eher um Farben: So sind schöne, satte Bonbonfarben Ausgangspunkt für den Brautstrauß und die Tisch-Deko im Vintage-Look. Neben den knalligen Farben wie Türkis oder Pink gehören aber auch verwaschene Pastell-Farben wie Karamel oder Rosé zum Vintage-Look, da sich beide Farbstile bei der Blumendeko für die Hochzeit gut kombinieren lassen.

Welche Blüten eignen sich für meine Blumendeko für die Hochzeit?

  • Entsprechend der Farben und der Rückkehr zum Natürlichen liegen bei den Blumendeko für die Hochzeit-Trends für 2013 klassische Blumen ganz weit vorne: Trendige Blumen wie Orchideen und Callas treten wieder etwas in den Hintergrund, stattdessen sind Pfingstrosen, Freilandrosen, Flieder und Hortensien als Blumendeko für die Hochzeit angesagt – gerade im Sommer geben diese Blumen ein schönes Bild auf jeder Hochzeitsfeier ab.

Der Brautstrauß gehört auch zur Blumendeko für die Hochzeit

Einen ganz besonderen Platz in der Blumen-Auswahl für die Hochzeit sollte der Brautstrauß einnehmen. Der Strauß für die Braut sollte sich natürlich an der übrigen Blumendeko für die Hochzeit orientieren. Dementsprechend sollte der trendige Blumenstrauß 2013 einen möglichst natürlichen Look haben. So ist in diesem Jahr weniger der aufwendig gesteckte Strauß angesagt, sondern viel eher ein Strauß, der wie frisch gepflückt aussieht.Verziehrt mit einzelnen Akoya Zuchtperlen, bekommt der Strauß eine elegante Note.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *