Amethyst

Posted in Edelsteine, Top Artikel

Der violette Amethyst, eine Variante des Minerals Rosenquarz, ist vor allem für seine heilende Wirkung bekannt, kommt aber auch vermehrt als Schmuckstein zum Einsatz. Der Glaube, der Amethyst könne vor falschen Freunden oder wie der Granat vor Schlangenbissen schützen und vor Trunkenheit bewahren, existierte bereits zu Zeiten der Griechen, die aus Amethystbechern tranken, um nicht dem Rausche verfallen zu können. Dafür verantwortlich, so glaubte man damals, sei Bacchus, Gott des Weines, der auch die Verantwortung für die violette Farbe des Edelsteins trägt.

Der Amethyst und seine Geschichte

Amethyst

Der Amethyst ist eine Quarz Varietät (c) Harmonieoase / pixelio.de

Fanden die alten Ägypter einen Amethyst, fertigten sie Amulette in Form von Skarabäen an, die den Träger vor Verletzungen schützen sollten. In asiatischen Regionen diente dieser Edelstein der Meditation, buddhistische Mönche verwenden den violetten Edelstein noch heute dafür. Er weist, ähnlich dem Rhodolith, eine geringe Härte auf. Seine Farbe geht von blassem Violett bis hin zum dunklen Blau. Wird der Amethyst erhitzt (ca. 400 C°), verändert er seine Farbe in Richtung Gelb.

Gemmologie

  • Mohshärte: 7
  • Dichte: 2,63 bis 2,65
  • Mineralgruppe: Quarz
  • Kristallsystem: trigonal
  • Bruch: muschelig, splitterig, spröde

Vorkommen

Nordamerika verfügt über eines der reichsten Amethyst Vorkommen weltweit. Am Oberen See, in Amethyst-Harbor, kommt der Edelstein in großen Mengen vor, jedoch haben die Funde nur selten Edelstein Qualität. Weitere Vorkommen liegen in Russland und Sri Lanka. In Russland wird der Amethyst in der Regel zur Winterzeit abgebaut. Je nach Fundort, weist der Amethyst ganz spezielle Merkmale auf, sodass Experten anhand der Farbe, der Kristallform und der Art der Formation erkennen können, woher der Edelstein stammt.

Preise

Besonders hochwertig ist der dunkelviolette Amethyst, der als Schmuckstein sehr geschätzt wird. Je nach Größe, Gewicht, Farbe und Qualität, bekommt man den Amethyst schon unter 5,-€. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt.

Amethyst Wirkung

Der Amethyst soll durch das Auflegen Schmerzen lindern. Wer den Stein mit sich trägt, überwindet seine Lernschwäche oder Prüfungsangst. Er soll bei Schlafstörungen, Regelschmerzen oder Sorgen helfen.

Die Amethystdruse

Unter Drusen versteht man runde Gesteinsknollen, die innen einen Hohlraum aufweisen. Drusen aus Kristall sind meistens fehlerlos ausgebildet, da bei der Entwicklung keine Flächenbegrenzung im Inneren vorlag. Amethystdrusen treten in der Natur offen oder geschlossen in Erscheinung. Brasilien weist die schönsten Drusen, die auch mal mannshoch sein können, auf. Am hochwertigsten sind die dunkelvioletten Steine.

Amethyst Druse reinigen und pflegen

Der Amethyst darf keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden, da die UV-Strahlung den wertvollen Stein verblassen lässt. Amethystdrusen müssen in der Regel nicht gereinigt werden, sind sie dennoch mal etwas verstaubt, können sie mit klarem Wasser ohne die Verwendung von Pflegemitteln vorsichtig “abgeduscht” werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *